headerseite_bakterien
headerseite_nerv1
headerseite_binaer
headerseite_befruchtung
headerseite_nerv3
headerseite_nerv1b
headerseite_nerv4
headerseite_chip
headerseite_wabe
headerseite_dna
headerseite_neurotrans
headerseite_erythrozyten
headerseite_nerv2

Forschungsförderung à la EUrelations

Moderne Forscher müssen zunehmend um Mittel und Zeit ringen bevor sie überhaupt dazu kommen, ihre Berufung auszuüben.

Sie von diesem Aufwand weitgehend zu befreien, dem hat sich EUrelations verpflichtet.

Wir unterstützen Sie bei der Forschungsmittelakquise und entlasten Sie bei administrativen Aufgaben.

„Ein Forscher soll tun, was er tun will: forschenEUrelations
   

ERA-NET Ausschreibungen offen

logo neuronNicht nur Horizon 2020 bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Forschung zu finanzieren. Auch ERA-NETs haben verschiedene Ausschreibungen veröffentlicht, unter denen Sie Projekte einreichen können. Sie arbeiten im Bereich der maritimen Technologien? Oder suchen als KMU eine Möglichkeit an Forschungsgelder zu gelangen? Dann sind Sie hier genau richtig.

Horizon 2020 wartet auf Sie

horizon 200pxSeit dem 1. Januar 2014 steht allen ForscherInnen und UnternehmerInnen das neue Forschungsrahmenprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Kommisison – Horizon 2020 – offen. Und mit dem Startschuss wurden auch die ersten Ausschreibungen veröffentlicht.

Denken Sie an Complementary Skills!

Training Sarah PMAuch unter dem neuen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation hat die Europäische Kommission wieder an die Förderung der Jungforscher gedacht. Unter den Marie Sklodowska-Curie Actions „Innovative Training Networks“ (vormals Initial Training Networks“ werden gezielt die Karrieren junger Wissenschaftler gefördert.

 

Swiss Researchers can participate in Horizon 2020

Swiss entities and the highly internationalised research community working in Swiss institutions can definitely participate to Horizon 2020 programmes. How will it work in practice?

 

B-innovative partners taking part in the International Entrepreneurship Educators Conference

cropped-IEEC-2014-header

After three successful years the B-innovative project is coming to its end this month. The partners are very proud of having introduced more than 700 participants into the basics of starting a business.

 

New trainer on board! EUrelations AG teamed up with Christina Kwok

Failing to plan - for the impact of different communication styles on successful teamwork - is planning to fail.

Are you9337829-cultural-difference-may-cause-confusion an aspiring scientist looking to be involved in an international research project? Or a project manager who needs to lead and manage a team of international scientists who are dispersed around the world? Are you prepared to handle the complexities that arise when working in an international context?

 

New VNL Event: Logistics make a change!

LFB 2014Modern Supply chains are essential for today’s logistics and need to fulfil numerous expectations. They have to be highly transparent, measurable and controllable. In addition to their robustness and practicability, they also have to be open for changes, future-oriented and innovative.

 

medical women switzerland train the new generation of doctors

mwsAre you a young female doctor interested in starting both a career in science and in a hospital? Or do you already have experience in publishing in medical journals and now struggle whether to stop or to continue doing it? Then the new training series starting in Spring 2015 is exactly what you are looking for.

 

Pay 50% less for clinical trials in South East Asia

Through its research management partners, EUrelations AG provides clinical trials in South East Asia for less than 50% of the price in Europe.

 

Partial association of Switzerland to Horizon 2020 under the first pillar

H2020 kleinOn 12 September 2014 the Federal Administration informed that Switzerland has now the status of an Associate Country (AC) under the first pillar.

This partial association allows researchers in Switzerland to again participate as associated and equally entitled partners in all activities under the first pillar of Horizon 2020, comprising ERC grants, Marie Skłodowska-Curie Actions, Future and Emerging Technologies (FET) and research infrastructures, from September 15, 2014.

  • ERA-NET Ausschreibungen offen

    ERA-NET Ausschreibungen offen

  • Horizon 2020 wartet auf Sie

    Horizon 2020 wartet auf Sie

  • Denken Sie an Complementary Skills!

    Denken Sie an Complementary Skills!

  • Swiss Researchers can participate in Horizon 2020

  • B-innovative partners taking part in the International Entrepreneurship Educators Conference-innovative partners taking part in the International Entrepreneurship Educators Conference

    B-innovative partners taking part in the International Entrepreneurship Educators Conference-innovative partners taking part in the International Entrepreneurship Educators Conference

  • New trainer on board! EUrelations AG teamed up with Christina Kwok

    New trainer on board! EUrelations AG teamed up with Christina Kwok

  • New VNL Event: Logistics make a change!

    New VNL Event: Logistics make a change!

  • medical women switzerland train the new generation of doctors

    medical women switzerland train the new generation of doctors

  • Pay 50% less for clinical trials in South East Asia

  • Partial association of Switzerland to Horizon 2020 under the first pillar

    Partial association of Switzerland to Horizon 2020 under the first pillar


Herzlich willkommen in der Welt der Forschung & Entwicklung

EUrelations AG ist eine Forschungsmanagement-Agentur. Wir unterstützen Forschungsinstitutionen und Firmen bei der Akquise von Forschungsgeldern und organisieren und administrieren Forschungsprojekte. Wir coachen Wissenschaftler, schulen zum Thema Projektmanagement & Fundraising und begleiten Innovationsvorhaben bis zur Marktreife.

mehr über EUrelations
  Be prepared!

 Latest news about Swiss participation

horizon

 

Kurzbeschreibung Erste internationale Konferenz über Forschungsförderung zum Thema „Wo können Forschungsmittel beantragt werden und wie dürfen diese Zuschüsse für F&E verwendet werden?"
Datum / Dauer 12. & 13. Juni 2009
Finanzierung KAPPA Health (FP7), KTI, SNF, EUrelations AG
Projektbudget € 150'000.-
Projektpartner 12 Partner
Projektwebsite www.fundingforum.eu
2009_fundingforum_banner_900x900px
Die erste internationale Konferenz über Forschungsförderung fand am 12. und 13. Juni 2009 in Zürich statt. Die zweitägige Veranstaltung war ein voller Erfolg! Diese Konferenz wurde in der Absicht organisiert, die Forschungsgemeinschaft sowie High-Tech und produzierende KMU’s darüber zu informieren „Wo können Forschungsmittel beantragt werden und wie dürfen diese Zuschüsse für F&E verwendet werden?“ Am ersten Tag erhielten die Besucher einen Überblick über die grössten Fonds für Forschungsförderung („Wo können Forschungsmittel beantragt werden?“). Am zweiten Tag wurden im Rahmen von Workshops spezielle Trainings zur Vertiefung in verschiedenen Themen der Forschungsförderung durchgeführt („Wie dürfen Fördermittel für F&E verwendet werden?“) Erfahren Sie mehr in diesem Kurzfilm über das erste Internationale Funding Forum 2009:


International_Funding_Forum_2