headerseite_nerv1
headerseite_wabe
headerseite_dna
headerseite_nerv3
headerseite_erythrozyten
headerseite_chip
headerseite_bakterien
headerseite_neurotrans
headerseite_befruchtung
headerseite_nerv4
headerseite_nerv2
headerseite_nerv1b
headerseite_binaer

Die wichtigste Schweizer Institution für Forschungsförderung ist der Schweizerische Nationalfonds. Er fördert im Auftrag des Bundes alle Disziplinen - von Philosophie über Biologie bis zu Nanowissenschaften und Medizin. Die Förderung steht allen in der Schweiz tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler offen und ist für die Grundlagenforschung thematisch nicht vordefiniert.

Für die orientierte Forschung hat der Bund zwei koordinierte Forschungsprogramme ins Leben gerufen. Die Nationalen Forschungsprogramme (NFP) und die Nationalen Forschungsschwerpunkte (NFS) fördern zeitlich beschränkte Projekte mit klar definierten Zielsetzungen. Regelmässig veröffentlicht der Bund Ausschreibungen, auf die mit einem Projektantrag geantwortet werden kann.

Als weitere wichtige Förderinitiative gilt die KTI. Die Förderagentur für Innovation unterstützt den Wissens- und Technologietransfer zwischen Unternehmen und Hochschulen. Sie schlägt Brücken zwischen Theorie und Praxis und fördert den Aufbau von Start-ups.

Zusätzlich gibt es einige weitere Fördermöglichkeiten. Den Überblick über alle Initiativen zu erlangen, fordert aber ein gewisses Know-how und mehrjährige Erfahrung im Bereich der Forschungsförderung. Wir helfen Ihnen gerne dabei, eine Übersicht über die nationalen Forschungsfördermöglichkeiten zu erlangen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Beteiligung an nationalen Verbundprojekten.

Sind Sie interessiert? Kontaktieren Sie EUrelations

 

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die wichtigsten F&E Programme in der Schweiz.

 

KTI Kommission für Technologie und Innovation www.bbt.admin.ch/kti
SNF Schweizerischer Nationalfonds www.snf.ch
NFP Nationale Forschungsprogramme www.snf.ch/D/forschung/forschungsprogramme
NFS Nationale Forschungsschwerpunkte www.snf.ch/D/forschung/forschungsschwerpunkte
Ressortforschung Ressortforschung des Bundes www.ressortforschung.admin.ch
Kohäsion Erweiterungsbeiträge/Kohäsion www.erweiterungsbeitrag.admin.ch

 

Beinahe jedes Land verfügt über eigene nationale Forschungsförderung. Informieren Sie sich über die jeweiligen nationalen Initiativen von dreissig europäischen Staaten unter:

 

ESF                    European Science Foundation                    www.esf.org

 

 

Logo-BENAKI

Benaki Phytopathological Institute

"I have known and worked with EUrelations team in the frames of our effort for the preparation of the HEROIC FP7 project proposal under very limited time. I have found them to be dependable and of great help in getting our work done in a very effective, inspiring and smooth way. Apart from the administrative and financial support their input was highly appreciated in the scientific part as well. I would be happy to recommend them to anyone who is engaged in the life sciences, biomedical research, and other areas of advanced science and technology.
EUrelations not only helps produce a high quality proposal but also provides important advice and insight into how the scientific part of the proposal would be organized.
I believe that EUrelations is well positioned to provide a wide and important contribution to our scientific fields and related activities."

Dr. Kyriaki Machera, Head of the Laboratory of Pesticides Toxicology, Benaki Phytopathological Institute