headerseite_nerv3
headerseite_wabe
headerseite_dna
headerseite_nerv2
headerseite_befruchtung
headerseite_erythrozyten
headerseite_bakterien
headerseite_binaer
headerseite_neurotrans
headerseite_nerv1b
headerseite_chip
headerseite_nerv4
headerseite_nerv1

Training_Sarah_PMWo erhalte ich einen Überblick über die verschiedenen Fördermittel? Wie schreibe ich einen Antrag für ein EU-Projekt? Worauf muss ich beim Projektmanagement in der Forschung achten? Dies sind nur einige der Fragen, die wir von Forschern immer und immer wieder hören – und in unseren Kursen beantworten.

Denn seit nun mehr als sechs Jahren werden von EUrelations AG Trainings im Bereich Drittmittelbeantragung und Projektmanagement angeboten. Innerhalb dieser Jahre haben wir bei den Forschern immer wieder genau hingehört und unsere Angebote fortlaufend verbessert und an die spezifischen Bedürfnisse der Wissenschaftler angepasst. Zusätzlich begleiten und unterstützen wir seit Jahren Forscher bei der Einreichung von Forschungsanträgen und bei der Durchführung von Projekten. Wir wissen also ganz genau und aus erster Hand wo Fehler passieren können und wie man diese am besten vermeiden kann.

Und nicht nur wir sind davon überzeugt: über 100 Wissenschaftler nehmen jährlich an unseren Kursen teil und profitieren von unserem Wissen.

Auch 2012 ist EUrelations wieder an verschiedensten Universitäten und Hochschulen Europas unterwegs. Untenstehend die Daten der nächsten Kurse:

  • Universität Bochum, 30. und 31. Januar 2012
    (für mehr Informationen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • EU-FP7 Initial Training Network zur Weiterbildung von jungen Forschern im NMR-Bereich über komplementäre Fähigkeiten, 7.-10. Februar 2012, St. Moritz, Schweiz
    http://www.idpbynmr.eu/home/network-meetings/idpbynmr-itc-cs-2012.html
  • Universität Zürich, 22. Februar und 6. März 2012
    http://www.ueberfachliche-kompetenzen.uzh.ch/KurseFS12/Drittmittelbeschaffung.html

Für weitere Information über unsere Kurse klicken Sie hier.

Wünschen auch Sie ein Training an Ihrer Universität oder ihrem Unternehmen? Kontaktieren Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!